In 6+1 Schritten zum Zirben-Prachtstück

Kategorie: Allgemeinby Konrad KreitmairLeave a Comment

So schnell & einfach ist die Bestellung handgefertigter Möbelstücke

Gerade sechs Schritte trennen Sie vom ganz individuell für Sie angefertigten Zirben-Zimmer oder einem nach Ihren Ideen geschreinerten Möbelstück. Von der ersten Kontaktaufnahme bis zur finalen Möbelpflege – wir haben die Schritte für Sie zusammengefasst.

Versteckt für unsere Kunden laufen viele kleine und größere Schritte ab, bis aus dem ersten Kontakt mit einem Interessierten letztlich ein bildschönes Zirbenprachtstück wird. Deshalb haben wir das mal aufgeschrieben, damit Sie sich eine Vorstellung davon machen können.

Schritt 1: der Anruf/die Kontaktaufnahme

Vielleicht haben Sie bei Freunden oder Verwandte ein schönes handgefertigtes Möbelstück bewundert. Oder der Entschluss stand schon lange fest: Es soll ein maßgefertigtes neues Zimmer mit Massivholzmöbeln gestaltet werden. So oder so – irgendwann machen Sie sich auf die Suche nach dem passenden Schreiner und landen schließlich bei uns. Sie erreichen uns per E-Mail, Telefon oder über unsere Facebook Seite. Entweder schildern Sie direkt Ihr Anliegen oder wir machen einen persönlichen Termin aus – dann treffen wir uns an unserem Standort in Painten bei Regensburg.

Schritt 2: zweierlei Maßnehmen

Dann nehmen wir gemeinsam Maß. Denn was wir brauchen, das ist Ihre Wunschvorstellung vom fertigen Möbelstück oder Zirbenzimmer. Das eine „Maß nehmen“ bezieht sich also darauf, wie sich Ihre Vorstellungen entwickeln, welche Ideen Sie haben, welche Vorgaben wir für die Entwürfe beachten sollten.

Gute Ideengeber sind übrigens:

  • Schöne Möbelstücke von Freunden, Bekannten oder Freunden
  • Die vorhandene Einrichtung im Haus, wenn der Stil erhalten bleiben soll
  • Anregungen aus dem Internet, aus Möbelkatalogen und Einrichtungszeitschriften
  • Natürlich unsere eigene Ausstellung mit vielen verschiedenen Maßanfertigungen und dicken Bildbänden von bisherigen Kundenaufträgen

Daraus entwickeln wir für Sie eine ganz eigene, individuelle Fassung.

Das zweite „Maß nehmen“ ist ganz klassisch: Ausmessen der Räume und der Platzverhältnisse am Aufstellort. Ob einzelne Kommode oder komplette Zirbenküche ist erst einmal egal, denn wir benötigen immer den Grundriss des Zimmers inklusive Wand- und Deckenhöhe, Besonderheiten wie Fenster, Steckdosenverteilung und so weiter. Bei verwinkelten Häusern und dem Wunschaufstellort in einem der oberen Stockwerke sind auch Treppenbreiten und Türmaße wichtig. Schließlich soll das fertige Zirbenprachtstück auch vom Transporter bis zum Aufstellort kommen.

Schritt 3: bunte Theorie auf Papier

schrank-geschlossenJetzt ist für Sie erst einmal Pause und für uns beginnt die spannende Entwurfsarbeit. Wir arbeiten meist direkt am PC mit einem speziellen Programm 3D-Entwürfe des fertigen Zimmers aus. Die bekommen Sie per E-Mail, per Post oder ganz persönlich an unserem Standort zur Ansicht. Die Entwurfszeichnungen unsere Basis für die weitere Arbeit.

Manche Auftraggeber heften sich die Entwürfe voller Vorfreude an die Wand, um sich das individuell angefertigte Möbel schon mal an seinem neuen Platz vorzustellen.

Schritt 4: vom Baum zum Unikat

Schon geht es ans Eingemachte: Unser wohlriechendes Zirbenholz erhalten wir aus nachhaltigen Forstbetrieben. Jedes Stück wird passend für den Auftrag ausgewählt und von unseren Fachkräften in der Schreinerei weiterverarbeitet.

Zwischendurch gibt es für unsere Kunden auch schon mal das eine oder andere hübsche Zwischenergebnis in Form von Fotos. Ganz frisch aus der Schreinerwerkstatt und um die Wartezeit etwas zu verkürzen. Schließlich wird jedes einzelne Zirbenmöbel individuell produziert. In der Schreinerei wird es mindestens einmal zur Probe komplett zusammengesetzt. Dann steht schon mal ein fertiges Bett mitten in unserer Werkstatt.

kopfteilzwingen

Danach wird es allerdings wieder soweit zerlegt, dass es für den Transport passt. Kleinere Möbelstücke werden mit unseren Möbelspediteuren verschickt, größere Möbel und komplette Zirbenzimmer werden direkt von uns geliefert.

Bei der Beauftragung haben wir bereits eine Lieferwoche ausgemacht – an die erinnern wir rechtzeitig vor der Lieferung noch einmal und machen dann einen für beide Seiten passenden Termin aus. Außerdem sprechen wir zu diesem Zeitpunkt mögliche Tücken wie enge Treppenhäuser, schmale Türen oder passende Entladezonen vor der Türe durch.

Schritt 5: Spedition und Aufbau fehlt noch? Jetzt nicht mehr!

Ihre Aufgabe am Anliefertag ist einfach: Sie müssen uns in Empfang nehmen und die Türen öffnen. Vom Entladen des Transporters bis zum Aufbau und dem Aufräumen der Baustelle übernehmen wir den Rest. Verpflegung und Werkzeuge haben wir selbst dabei, über frischen Kaffee freuen sich die Männer beim Zusammenbau Ihrer Zirbenmöbel natürlich schon.

Noch ein wichtiger Punkt: Die Entsorgung von Verpackungsmaterialien übernehmen wir natürlich ebenfalls. Bis auf Ihre duftenden neuen Möbeln nehmen wir wieder alles mit.

Schritt 6: Staunen und Genießen

Das ist schon der letzte Punkt, denn sobald Ihre Zirbenmöbel aufgebaut sind, können Sie sie sich direkt daran erfreuen. Weder Auslüften noch spezielles Vorbehandeln sind notwendig. Sie können also sofort starten, indem Sie Betten beziehen, Küchen- oder Badschränke einräumen – und das besondere Zirbenaroma genießen.

Bonus Schritt: Möbelpflege

Unsere Massivholzmöbel benötigen keine besondere Pflege. Auf den naturbelassenen Oberflächen bildet sich innerhalb kurzer Zeit durch holzeigene Inhaltsstoffe eine Schutzschicht, die sich wie gewachst anfühlt und das Möbelstück vor äußerer Verschmutzung schützt.

Schon nach wenigen Wochen kann man es so ohne Bedenken mit einem feuchten Lappen abwischen.

Auf welchen Schritt freuen Sie sich bei einem neuen Möbelstück besonders? Ich freue mich schon auf Ihre Erfahrung und Ihre Meinung zum Thema!

Konrad Kreitmair | Zirbenschreiner

Hinterlasse ein Kommentar