Die Schreiner kommen! Daran sollten Sie denken

Kategorie: Allgemein by Konrad Kreitmair1 Kommentar

… damit alles reibungslos klappt – und am Schluss Ihre neuen Zirbenmöbel glänzen

Die Zirbenmöbel sind bestellt, der Liefertermin rückt näher. Was ist jetzt für Sie als Auftraggeber zu tun? Um was kümmern Sie sich, was ist unsere Aufgabe? Drei kleine Schritte sind es noch, die Sie vom eigenen Zirbenzimmer trennen. Im Beitrag haben wir sie für Sie zusammengefasst.

Schritt 1: Planung ist alles!

autovollWeil wir mit vollem Transport oder per Spedition liefern, ist ein Parkplatz vor dem Haus sehr hilfreich. Wenn die eigenen Autos kurz vor der vereinbarten Lieferzeit umgeparkt und die Wege frei sind, fällt uns der zügige Transport vom Auto direkt in Ihre Wohnung leichter.

Bei Mietwohnungen und in verkehrsberuhigten Zonen muss unter Umständen noch der Hausmeister informiert werden, falls Schranken oder Boller den schnellen Zugang verhindern.

Unser Team ist übrigens so eingespielt, dass wir in wenigen Minuten den Transporter entladen haben. Das bedeutet nur geringere Verzögerungen vor der Haustür und damit kaum Wartezeiten für Hausmeister, Parklückenbewacher oder andere Anwohner.

Von der Haustür bis zum eigentlichen neuen Aufstellort Ihrer Zirbenmöbel ist der Weg idealerweise ebenfalls frei: keine zerbrechlichen Dinge auf Kommoden direkt im Laufweg, keine freilaufende Katze, die unter die Füße geraten kann. Falls möglich, sollten auch Bilder oder Dekoobjekte an den Wänden abgehängt werden, vor allem in engen Treppenfluren. Selbst in Einzelteile zerlegt sind die handgefertigten Zirbenmöbel schwer. Oder unhandlich, sodass möglichst viel Platz für den Transport bis zum Aufstellort frei sein sollte. Damit wir für den Gang zum Aufstellort keine Dekoration von den Wänden holen, sind die Wände also besser frei.

Anfang_deiningerBei einer kompletten Schlafzimmerausstattung ist für unser Team hilfreich, wenn wir die Möbelstücke im Haus zwischenlagern können. Zum einen, damit die Einzelteile möglichst schnell aus dem Transporter ins Haus gelangen. Zum anderen, weil wir im Aufstellraum selbst auch Platz für die Montage benötigen. Steht alles voller Möbel-Teile, ist kaum ausreichend Platz für die fachgerechte Montage.

Diese Punkte besprechen wir auch direkt bei der Auftragsvergabe. Sind wir vor Ort zum Ausmessen der Räume, haben wir auch selbst ein Auge auf die unterschiedlichen Transportwege. Eine Lösung findet sich in jedem Fall, um die Zirben-Unikate ganz und gar ohne jede Beschädigung an ihren neuen Bestimmungsort zu bringen.

Schritt 2: schnelle, saubere Montage

Wandverkleidung_MontageUm die ganze weitere Vorbereitung kümmern wir uns. Inklusive Boden abdecken und den Schutz weiterer Möbel, wenn der Aufstellraum nicht völlig leer ist. Weil wir als Team schon lange zusammenarbeiten, arbeiten wir entspannt und konzentriert.

Wir sind sogar beinahe nicht zu bemerken. Wer schon so lange und gut zusammenarbeitet wie wir, versteht sich auch fast ohne Worte. Ab und an erschallt also vielleicht ein „Fertig!“, wenn ein weiteres Möbelstück an genau den richtigen Platz gerückt ist. Aber, das ist es tatsächlich schon gewesen.

Manche Kunden gucken bei der Montage zwischendurch vorbei, um sicher zu gehen, dass wir noch da sind – sind wir natürlich. Nur halt leise. Verpackungsmaterial, Staub und Sägespäne nehmen wir übrigens komplett mit. Wir kümmern uns um die sachgerechte Entsorgung. Möbel und Boden werden staubsaugerrein übergeben. Damit Sie sofort in Ihrem Zirbenzimmer mit der Einrichtung starten können.

Schritt 3: das Drumherum

Manchmal werden wir gefragt, ob eine Versorgung unseres Montageteams notwendig wäre. Nein, keine Sorge: Getränke und Brotzeiten bringen wir uns selbst mit. Wir freuen uns natürlich über einen frisch gebrühten, heißen Kaffee. Denn das bringt einfach keine Thermoskanne zusammen. Wenn Sie uns also einen Kaffee gönnen möchten? Sehr gern! Ansonsten brauchen wir nur eines: ausreichend Platz und Ruhe, um die Montage Ihrer Möbel abzuschließen.

Aber überzeugen Sie sich am besten selbst. Wir haben unsere Arbeit mal aufgenommen:

Welche Erfahrungen haben Sie mit uns gemacht? Ich freue mich über Ihre Kommentare

Konrad Kreitmair | Der Zirbenschreiner

 

Kommentare

  1. Wir haben schon mit einigen Handwerkern negative Erfahrungen gemacht. Dass Ihr euch die Projektplanung und den „sauberen“ Ablauf so zu Herzen nehmt, finde ich sehr erfrischend. So sollten gute Handwerker arbeiten 😉

Hinterlasse ein Kommentar