Zirbe – Königin der Alpen

Sie ist die Alpenkönigin und war einst das Aushängeschild für den alpinen Raum: Die Zirbe. Als Nadelgehölz wächst sie selbst in den ungemütlichsten Regionen der Bergwelt, mittlerweile findet man die Zirben nur noch selten. Intensive Wiederaufforstung und ein sorgfältiger nachhaltiger Umgang mit diesem verarbeitungsfreudigen Holz sind nötig, um die Alpenkönigin auch nachfolgenden Generationen zu erhalten.

Die Zirbe als Möbel-Alleskönner

Gerade wachsende Stämme und eine feine Maserung machen die Zirbe für Schreiner zu einem beliebten Holz für den Möbelbau. Noch wichtiger aber sind die Eigenschaften, die die Zirbe für den Einsatz vor allem in Schlaf- und Wohnräumen prädestiniert. Denn die im Holz enthaltenen ätherischen Öle wirken sich positiv auf die Schlafgesundheit aus und der zarte Zirbenduft trägt zu einem angenehmen Wohnambiente bei.

Das Nadelholz ist leicht antibakteriell und damit ideal für den Einsatz in Saunen, Küchen oder Badezimmern – immer in Kombination mit edlen Harthölzern für dauerhaften Wohngenuss.

Ich & Mein Weg

Heimische Hölzer

Neben der Zirbe bietet die heimische Holzwelt reichlich Auswahl, mit der sich funktionelle und einzigartige Möbelstücke umsetzen lassen. Eiche, Buche und Ahorn sowie verschiedene weichere Holzarten, wie Tanne, Lärche und Erle kommen beispielsweise zum Einsatz. Ihre Maserung und Farbgebung bestimmt, ob sie zum geplanten Möbelstück passen. Durch die Verwendung verschiedener Hölzer ergeben sich interessante Kontraste – so lassen sich von elegant bis traditionell ganz unterschiedliche Einrichtungsstile abbilden.

Heimische Hölzer

Auch hier ist eines wichtig: Eine möglichst nachhaltige Produktion und die Wiederaufforstung. Bis ein Baum für die Verwendung im Möbelbau geeignet ist, vergehen viele Jahre. Solange muss er in Ruhe und bei guten Umweltbedingungen wachsen können. Parallel dazu sorgen die heimischen Wälder dafür, dass sich die heimische Tierwelt in den Wäldern gut geschützt fühlt. Die Artenvielfalt bei Tieren und Pflanzen hängt davon ab, dass sich unsere Wälder immer ausreichend erholen.

Ich & Mein Weg

Unsere Spezialitäten


Vom schicken Badezimmer-Waschtisch und diesen Schlafzimmerschrank mit perfekter Innenaufteilung, über die umwerfende Sauna auf kleinstem Raum bis hin zur Massivholzküche, bei der keine Wünsche offen bleiben: Wir haben sie alle. Die Beweise, dass sich aus dem ersten Samenkorn, aus der Idee zur Veränderung etwas großartiges erschaffen lässt.

Stöbern Sie ganz in Ruhe durch die einzelnen Bereiche unseres Möbel-Ateliers. Aber denken Sie dran: Jedes einzelne gezeigte Unikat bildet die Vorstellungen vorheriger Kunden ab. Und dann stellen Sie sich vor, was wir aus Ihren Ideen zaubern werden, sobald wir Sie kennenlernen durften.


Das sind wir


Vom ersten Kontakt bis zum fertig gestalteten Raum, ganz nach Ihren Vorstellungen gestaltet – damit Sie wunschlos glücklich Ihr Zuhause genießen können. Hinter WOHNRAUM8 steht ein Team, das sich der handwerklichen Möbelgestaltung verpflichtet hat. Inhaber Konrad Kreitmair und sein Team sind dafür da, Ihre Ideen Wirklichkeit werden zu lassen.


Heimische Hölzer


Zart und süß duftende Holzarten mit feiner Maserung, die stimmungsvolles und angenehmes Wohnambiente schaffen – darauf legt WOHNRAUM8 besonderen Wert. Ihre Vorstellungen von traditioneller Handwerkskunst werden dank unserer umsichtigen Holzauswahl Realität.


Kontakt


WOHNRAUM8 GmbH
Konrad Kreitmair
Forststraße 25a
93351 Painten
 
post@wohnraum8.de
09499 942525