1.001 Scherben & entstehende Wellnesstempel

Kategorie: Allgemein • Autor: Konrad KreitmairLeave a Comment

Aus dem Alltag unserer Schreinerwerkstatt: Wie ein neuer Entspannungsort für die sportlichen Vereinsmitglieder eine Kraftsport-Clubs in der Oberpfalz entstand, eine Saunatür zu Bruch ging – und wie dann alles doch noch alles rechtzeitig vor der Saunasaison in Betrieb ging.

Manchmal sollte das Alte dem Neuen weichen. Das dachten sich auch die Vereinsmitglieder eines Kraftsport-Clubs in Bad Abbach in Niederbayern, die mit der 25 Jahre alten Sauna nach einem kräftigen Workout nicht mehr so zufrieden waren. Zeit für etwas Neues!

Was war zu tun?

  • Konzept für neuen Entspannungsbereich entwickeln
  • Verbesserung des Raumklimas erreichen
  • Zugang von zwei Umkleideräumen ermöglichen
  • Reinigung und Pflege nach den Saunagängen erleichtern

Nach einer Kontaktaufnahme im Dezember letzten Jahres über eine entspannte Planungsphase bis zum Montagetermin in der saunafreien Zeit entstand für die intensive Nutzung im Kraftsport-Club kürzlich eine individuell geplante Sauna für gehobene Ansprüche.

Zum ersten Mal nach vielen Jahren kam es dabei zu einem Malheur: Die gläserne Saunatür machte Bekanntschaft mit dem harten Boden. Tausend und eine Scherbe, überall verteilt. Ein Glück, dass bei der Saunapause im August ausreichend Zeit eingeplant war.

 

Und dann – so schön kann entspannendes Saunieren im Anschluss an ein forderndes Training sein:

  • massive Blockbohlen & satinierte Glastüren für ein modernes Ambiente
  • gute Durchlüftung & leichte Reinigung
  • moderne Beleuchtung & sichere Technik zur Saunasteuerung

Lust auf eine eigene Wellnesslösung für Ihr Zuhause? Wir beraten Sie gern!

Die Bilder sprechen für sich: Schön ist sie geworden, die Sauna! Der Vorstand und die Mitglieder des Clubs konnten das Ende der Umbauarbeiten kaum abwarten. Jetzt genießen sie traditionelles Schreinerhandwerk und moderne Saunatechnik.

Wie sollte der perfekte Entspannungsort für Sie ausschauen? Ich freue mich auf Ihre Kommentare!

Konrad Kreitmair | Wohnraum8

Merken

Merken

Merken

Merken

Hinterlasse ein Kommentar